Archiv für den Monat: Oktober 2013

Goldpreis der letzten 6 Monate

Wie bei allen Rohstoffen entstehen die Preisschwankungen für den Goldpreis durch Angebot und Nachfrage. Immer wenn eine Bevölkerung Ihr Vertrauen in die Politik und die wirtschaftliche Lage des eigenen Landes verliert, werden auch private Goldvorräte angelegt. Durch diese Nachfrage kann es zu einem sprunghaften Anstieg des Goldpreises kommen.

Goldförderung und Bedarf

Durchschnittlich werden ca. 3000 Tonnen Gold pro Jahr gefördert. In den 1970er Jahren wurde in Südafrika noch das meiste Gold mit ca. 1000 Tonnen/Dekade gefördert.  Mittlerweile liegt China mit ca. 340 Tonnen/Jahr bei der Goldförderung an der Spitze. Die Fördermenge in Südafrika liegt bei ca. 188 Tonnen im Jahr.  Den größten jährlichen Bedarf an gefördertem Gold hat die Schmuckindustrie. Gut 65 Prozent der jährlich geförderten Menge des Goldes wird zu Schmuck verarbeitet.  Hierbei spielt die immer größer werdende Bevölkerungszahl eine wichtige Rolle, da es in vielen Kulturen zur Tradition gehört, bei besonderen Anlässen Goldschmuck und Goldmünzen zu verschenken.
Beispielsweise werden bei türkischen Hochzeiten vorzugsweise Goldschmuck und Goldmünzen an das Brautpaar verschenkt. Dieses Gold soll später dazu dienen, die Hochzeit eines der Kinder zu finanzieren.

Hauptabnehmer des Goldes für die Schmuckproduktion sind die USA, China, Indien und die Türkei!

Goldschmuck

Aus Gold werden alle erdenklichen Schmuckstücke produziert. Der Klassiker beim Goldschmuck sind Eheringe, die einen Großteil bei der Schmuckproduktion ausmachen. Neben dem üblichen Gelbgold werden auch Goldlegierungen (Mischungen) wie Weißgold und Roségold für die Schmuckproduktion verwendet und kombiniert. Der meiste Goldschmuck wird in 333er, 417er, 585er und 750er Goldlegierungen produziert.
Auf den folgenden Grafiken sehen Eheringe aus Gelbgold, Weißgold und Bicolor Gold.

Goldpreis Eheringe Gelbgold   Goldpreis Eheringe Weißgold  Goldpreis Eheringe Bicolor

Goldpreis/Unze

Der Goldpreis wird immer in Unze und Dollar angegeben. Eine Unze Gold entspricht einem Gewicht von 31,10 Gramm.

 

 

Anhand der folgenden Grafik sehen Sie die Goldpreisentwicklung der letzten 6 Monate.

 

Anhand der nachfolgenden Grafik sehen Sie die Goldpreisentwicklung der letzten 10 Jahre.

Wellenringe

Edel und raffiniert gearbeitete Wellenringe sind ein Hingucker.
Ob in Weißgold, Gelbgold oder Roségold, mit oder ohne Diamanten.

Die verspielte und doch edle Form der Wellenringe in Kombination mit hochwertigen Materialien wird gerade durch die asymetrische Formgebung interessant.
Durch die leichte Wulst am Rand, die erhöht ist und den Ring seitlich in eine andere Ebene hebt und der fast Mäanderartigkeit, also schlingernd zu bezeichnenden Form, ist der Ring in seinen Proportionen nicht mehr klassisch, und deshalb auch optisch sehr ansprechend.

Es ist eben genau diese kleine Art von „Unordnung“, die im Auge des Betrachters vorhanden sein muss, um sich immer klar darüber zu sein, dass Schönheit bzw. Harmonie die Unordnung hinter sich gelassen hat.

Wellenringe mit Diamanten

Auf der folgenden Abbildung sehen Sie massive Wellenringe aus ca. 25.00 Gramm 750er Weißgold, 750er Gelbgold und 750er Roségold mit insgesamt 0.80 Karat Diamanten.
Die Diamanten sind im Brillantschliff geschliffen, haben unterschiedliche Größen und sind inkrustiert in den Wellenringen eingefasst.
Klicken Sie auf das Bild um zum Angebot der abgebildeten Wellenringe zu gelangen.

 

 

Wellenringe

Inkrustierte Fassung

Für die Inkrustierte Fassung wird aus dem Metall des Schmuckstücks das zukünftige Befestigungsmaterial für den Edelstein bzw. die Edelsteine ausgehoben. Hierbei spricht man auch von „Körner“, da es sich um winzige Metallkörnchen handelt, mit denen der Edelstein anschließend gefasst wird.
Die Inkrustierte Fassung wird häufig für Pavéschmuck verwendet.

Auf dieser Abbildung sehen Sie einen Diamantanhänger im Pavée-Style, welcher nicht die typische inkrustierte Fassung zeigt, sondern nur als Beispiel dienen soll.

Inkrustierte Fassung

Dieser Herzförmige Diamantanhänger ist aus 585er Weißgold gefertigt.
Insgesamt sind 106 weiße Diamanten mit insgesamt 2.25 Karat Diamantgewicht im Pavé-Style eingefasst worden.
Die Diamanten haben die Reinheit SI1-SI2 und die Diamantfarbe G.
Diesen Diamantanhänger können Sie in 585er Weißgold und in 585er Gelbgold bei uns bestellen.

 

 

 

Spiegelfassung

Bei der Spiegelfassung wird der Edelstein von einem hochglanzpolierten Metallband (Kranz) umgeben. Der Edelstein wirkt durch Reflexionen dieses Spiegels „größer“ und „strahlt“ mehr.
Dadurch wird der Edelstein „beeindruckender“ wahrgenommen.
Spiegelfassungen können von der Machart her sehr unterschiedlich ausfallen.
Es gibt sowohl runde, als auch eckige Fassungen dieser Art in nahezu allen Breiten.
Bei einigen Schmuckstücken ist diese Fassung mit dem Schmuckstück aus einem Stück gearbeitet, bei anderen Schmuckstücken wird diese Fassung aufgesetzt, oder wirkt nur aufgesetzt.

Für welche Art der Spiegelfassung man sich letztendlich entscheidet ist wie immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, die über die Machart des zu wählenden Schmuckstückes entscheidet.

Unten sehen Sie drei Beispiele dieser Fassungsart in breit, in sehr schmal und in schmal mit einer aufgesetzten Optik.

 

Anhand des unteren Beispielbildes sehen Sie eine typische breite Spiegelfassung.

Spiegelfassung

Dieses Bild zeigt einen 1.00 Karäter Diamanten, der in einer hochglanzpolierten Spiegelfassung aus 585 Weißgold eingefasst ist. Klicken Sie auf das Bild um direkt zum Angebot für diesen Diamantanhänger zu gelangen.

 

Das untere Bild zeigt ebenfalls eine Spiegelfassung, die jedoch sehr schmal gehalten ist und optisch „aufgesetzt“ wirkt.

Spiegelfassung

Dieser Solitär Diamantring ist aus 585er Weißgold gefertigt.
Der blaue Diamant hat ein Steingewicht von 1.20 Karat und die Reinheit VS-SI1.
Der Diamant ist in einer schmalen Spiegelfassung eingefasst.
Klicken Sie direkt auf das Bild, um zum Angebot für diesen Diamantring zu gelangen.

 

Auch diese Diamantohrstecker sind mit einer Spiegelfassung versehen!

Spiegelfassung

Bei diesen Diamantohrsteckern handelt es sich um 2 Solitär Diamanten mit jeweils 0.375 Karat Steingewicht und einem Durchmesser von jeweils 4.50mm.
Die Diamanten haben die Diamantfarbe F-G und die Diamantreinheit SI1-SI2.
Die Diamanten sind in 585er Weißgoldohrsteckern mit einer sehr zarten Spiegelfassung und Sicherheits- Schraubverschlüssen eingefasst.
Klicken Sie auf das Bild, um zu Angebot für diese Diamantohrstecker zu gelangen.

 

Reihenfassung

Reihenfassung

Die Reihenfassung ist eine abgewandelte Form der Zargenfassung. Bei der Reihenfassung werden immer gleich große Edelsteine, die im Diamantschliff, im Princessschliff, im Baguettschliff oder im Smaragdschliff vorliegen, in einer Reihe gefasst und dabei von nur einer gemeinsamen Fassung gehalten. Bei der Zargenfassung werden nur der Anfangsstein und der Endstein von drei Seiten durch die Zargen gefasst. Alle anderen Edelsteine in der Zargenfassung werden wie in einer Schiene nur an zwei Seiten gehalten. Die eingefassten Edelsteine sollten im Idealfall dicht an dicht liegen, sodass möglichst keine Freiflächen zu sehen sind.

Auf diesem Bild sehen Sie einen Diamantring mit der typischen Reihenfassung

Reihenfassung

Bei diesem Herrenring sind 10 Diamanten im Brillantschliff in einer typischen Reihenfassung eingefasst. Der Diamantring ist aus 585er Weißgold gefertigt, die eingefassten Diamanten haben folgende Eigenschaften:

10 Diamanten im Brillantschliff mit insgesamt 1.00 Karat Gewicht.
Reinheit: SI1-SI2 (Augenreine Diamanten)
Diamantfarbe: G (Weiß)

 

Zargenfassung

Bei der Zargenfassung wird die komplette Rundiste des Edelsteines, inklusive eines minimalen Teils der oberen Facetten des Edelsteines eingefasst, um den Edelstein zu fixieren.

Das untere Bild zeigt einen Herrenring mit einem Diamanten mit der Typischen Zargenfassung.

Zargenfassung

Dieser Herren-Diamantring ist aus 585er Weißgold gefertigt und mit einem blauen 0.50 Karat schweren Diamanten versehen. Der blaue Diamant ist in einer Zargenfassung eingefasst.
Klicken Sie auf das Bild, um zum Angebot für diesen Diamantring zu gelangen.

 

Das untere Bild zeigt ebenfalls eine Zargenfassung in Kombination mit einer schmalen Spiegelfassung.

Spiegelfassung

Dieser Solitär Diamantring ist aus 585er Weißgold gefertigt. Der blaue Diamant hat ein Steingewicht von 1.20 Karat und die Reinheit VS-SI1. Der Diamant ist in einer schmalen Spiegelfassung/Zargenfassung eingefasst.
Klicken Sie direkt auf das Bild um zum Angebot für diesen Diamantring zu gelangen.

Krappenfassung

Krappenfassung  (auch Chatonfassung genannt)

Bei der Krappenfassung wird der Edelstein meistens durch 4 Metallkrappen im Schmuckstück fixiert. Es gibt auch Krappenfassungen mit 3, 5, 6 und mehr Krappen. Standardisiert sind für gewöhnlich 4 Metallkrappen.
Die Krappen liegen bei gefassten Steinen direkt an der Rundiste des Edelsteines an und werden über den oberen seitlichen Facetten neben der Tafel des Edelsteines gebogen, um diesen zu fixieren.

Anhand des unteren Beispiels sehen Sie einen Diamantring mit einer typischen Krappenfassung mit 4 Krappen.

Krappenfassung

Dieses Bild zeigt einen Solitär Diamantring aus 585er Weißgold mit einem blauen Diamanten.
Der blaue Diamant, welcher ein Steingewicht von 0.10 Karat hat ist in einer Ringschiene im Cathedral-Style mit 4 Krappen eingefasst.

 

Diese Diamanten sind mit jeweils 3 Krappen, im sogenannten „Martini- Style“ gefasst.

Krappenfassung

Bei diesen Diamantohrsteckern sind zwei halbkarat schwere Diamanten mit jeweils nur 3 Krappen eingefasst. Die Fassungen inklusiver der Krappen sind aus 585er Weißgold gefertigt.
Bei Schmuckstücken, bei denen der Edelstein von nur 3 Krappen gehalten wird, spricht man auch vom „Martini Style“.

Diamantcollier

Unter einem Diamantcollier versteht man eine meist aus Edelmetall wie Weißgold, Gelbgold oder Platin gefertigte Halskette, die mit Diamanten besetzt/bestückt ist.
Diamantcolliers gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen.
Vom schlichten Solitär Diamantanhänger, bis hin zum komplett mit Diamanten besetzten Collier.

Auf dieser Abbildung sehen Sie ein zweireihiges Diamantcollier, welches aus ca. 37 Gramm 585er Weißgold gefertigt ist.

Diamantcollier-10Carat
Der vordere, sichtbare Bereich ist mit insgesamt 10.00 Karat Diamanten in den
Reinheiten SI1 bis SI2 und der Diamantfarbe H-I besetzt.
Jeder Diamant hat einen Durchmesser von ca. 2.70mm und ist mit einer Krappenfassung eingefasst.
Durch die zweireihige, bewegliche Machart dieses Diamantcolliers, entstehen durch die Bewegungen der Trägerin Lichtreflektion. Es entsteht das bekannte „Feuer“ und Flimmern der Diamanten.

Die untere Abbildung zeigt einen Solitär-Diamantanhänger gefertigt aus 585er Weißgold mit einem halbkarat schweren Diamanten.

solitaer-diamantanhaenger

Der Diamant in diesem Diamantanhänger ist in einer Spiegelfassung eingefasst, sodass der Diamant deutlich größer erscheint.

Wissenswertes: Auch Diamantanhänger jedweder Machart werden als Diamantcollier bezeichnet!

 

 

 

 

Diamantketten

Diamantketten gibt es in nahezu allen Farben und Ausführungen.
Unter einer Diamantkette versteht man gebohrte facettierte Diamanten oder gebohrte Rohdiamanten, die meist auf einem Stahlseil aufgereiht sind.

Die Wahl des Verschlusses, sowie das verwendete Material, unterliegt einzig dem persönlichen Geschmack.
Die wohl elegantesten Verschlüsse für Diamantketten sind die sogenannten Bajonettverschlüsse, die optisch ein harmonisches Zusammenspiel auf Grund der röhrenähnlichen Form mit der Diamantkette bilden. Durch die „Formangleichung“ des Verschlusses an die Diamanten rückt der Verschluss quasi in den Hintergrund. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild.
Bajonettverschlüsse gibt es in Weißgold, Gelbgold und Platin und in nahezu allen Größen. Auch hier unterliegt die Wahl des Materials, sowie die jeweilige Größe, dem persönlichen Geschmack.

Zweifelslos ist der Klassiker unter den Diamantketten die schwarze Diamantkette mit rund- facettierten Diamantkugeln. Diese Diamantketten, obgleich sie schwarz sind, funkeln wie kein anderer Edelstein in der Farbe und Form.

Diamantketten

Auch bei den schwarzen Diamantketten gibt es Qualitäts- und Preisunterschiede!
Bei kleineren schwarzen Diamantketten sind die facettierten Kugeln meisten von zahlreichen Fehlstellen wie Risse, Poren und Löcher übersät, die jedoch nicht als störend empfunden werden, da die Lichtreflektionen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Anders ist es bei den größeren facettierten Diamantkugeln bei Diamantketten ab ca. 100 Karat! Für solche Diamantketten sollten nur nahezu makellose schwarze Diamanten verwendet werden, da es hier nicht nur auf die Lichtreflektion ankommt! Je Größer der Diamant, umso störender sind die Einschlüsse und Fehlstellen, da diese direkt ins Auge fallen!

diamantkette25karat

Als Unisex kommt die schwarze Diamantkette mit  Diamanten im facettierten Röhrenschliff in Frage. Diese kann sowohl von Frauen, als auch von Männern getragen werden.

schwarze-diamantkette-röhrenschliff

Als edelste und wertvollste Variante unter den Diamantketten gelten wohl weiße Diamanten im sogenannten Brioletteschliff.
Diese Diamantketten können je nach Farbe, Reinheit, Schliff und Gewicht schnell mehrere Hunderttausend Euro kosten.

Diamant-Tropfen-Briolette-weiß              weiße-diamant-kette

Und hier sehen Sie die gelbe Variante der Diamantkette im Briolette – Tropfenschliff.
Diamantkette-Tropfen-Briolette-Gelb

 

Platin und Platinschmuck

Platin und Platinschmuck.
Ist in Bezug auf die Schmuckherstellung das wohl begehrteste Metall, obgleich auf das elektrochemischen Normalpotential Gold als edler angesehen werden muss.
Auch wie Gold wird bei Platin der Reinheitsgehalt in Promille-Anteilen angegeben.
Schmuck aus dem begehrten Metall ist immer mit 950 gestempelt, da nur diese Legierung für die Schmuckproduktion Verwendung findet.

 

Für die Schmuckproduktion werden folgende Legierungen verwendet:

Juwelierplatin:
Besteht zu 96% aus reinem Platin und zu 4% aus reinem Kupfer.

Fasserplatin:
Besteht ebenfalls zu 96% aus reinem Platin und zu 4% aus reinem Palladium.

 

Namensgebend für Platin:

An der 79. Stelle des Periodensystems der Elemente findet man Platin, welches mit dem Symbol Pt gekennzeichnet wird. Schmuckstücke aus diesem Edelmetall werden ebenfalls mit dem Kürzel PT gestempelt/Punziert.
Der Ursprüngliche Name stammt aus dem Spanischen (Platina) welches soviel bedeutet wie (Kleines Silber oder geringfügiges Silber).
Das Wort Silber heißt im Spanischen (Plata).
Bereits im 17. Jahrhundert fanden Spanier beim Goldwaschen große Mengen des Edelmetalls in Flüssen. Die Spanier erkannten, dass das Edelmetall die selbe Dichte und somit auch das selbe spezifische Gewicht wie Gold hatte, hielten es jedoch für wertloses und unbrauchbares (Nicht reifes Gold) und warfen es teilweise zurück in die Flüsse.
Die spanische Regierung erkannte, dass man dieses Edelmetall aufgrund der selben spezifischen Eigenschaften auch zum „verfälschen“ oder „strecken“ von Gold benutzen könne und verhängt somit ein totales Exportverbot für das „kleine Silber“.

Alternativen:

Der meiste angebotene Schmuck aus dem begehrten Metall liegt in Form von Eheringen und Diamantringen in den Auslagen der Juweliere und Goldschmiede.
Für den Laien ist ein optischer unterschied zwischen einem Ring aus 950er Platin und einem 585er oder 750er Weißgoldring nicht zu erkennen.
Wer also etwas Geld beim Schmuckkauf sparen möchte, der greift lieber zum Weißgoldschmuck.

Erkennen Sie den Unterschied?
Fahren Sie mit der Maus über das Bild und Sie sehen, ob Sie richtig lagen mit Ihrer Vermutung!

Ehering aus Platin     Ehering aus 585er bzw. 750er Weißgold

Bei den hier abgebildeten Ringen handelt es sich um mattiert- und kreuzsatinierte Ringe, was das Unterscheiden ein wenig erschwert 😉

Eine große Auswahl an Eheringen (mit und ohne Diamanten), Diamantringen, Diamantarmbändern, Diamantohrsteckern und Diamantcolliers in nahezu allen Goldlegierungen finden Sie auf www.juwelierhausabt.de und auf www.pearlgem.de .