Gelbgold

Die Legierung des Gelbgoldes ähnelt der Farbe des Feingoldes.
Gelbgold ist eine Mischung aus Feingold, Silber und Kupfer.
Das Mischungsverhältnis der einzelnen Komponenten beeinflusst das Farbergebnis des Gelbgoldes.
Je weniger Feingold in der Mischung vorhanden ist, desto heller erscheint der Gelbton des Gelbgoldes.

Für gewöhnlich werden die Bestandteile wie folgt gemischt:
Feingold + 50% Silber + 50% Kupfer

Jetzt ist entscheidend, welcher Feingoldgehalt für das Schmuckstück gewählt wird und welche Goldfarbe erzielt wird!

333er (Hellgelb)
585er (Goldgelb)
750er (Orangegelb)

Ein heller Gelbton kann auch auf einem hohen Silberanteil deuten!
Ein Orangegelber Farbton kann auf einen sehr hohen Kupferanteil hindeuten!
Anhand der beiden Bilder können Sie einen deutlichen Farbunterschied zwischen 750er GG und 585er GG erkennen.

Auf dieser Abbildung sehen Sie ein Armband aus 750er Gelbgold.

Königsarmband 4mm, Länge 21cm aus 750 Gelbgold

Königsarmband 4mm, Länge 21cm aus 750 Gelbgold

 

 

Dieses Diamantarmband ist aus 585er Gold gefertigt.

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild, um zu dem Angebot für dieses Diamantarmband zu gelangen.

4 Gedanken zu „Gelbgold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.